KITA-Reinigung Hamburg

Kindergarten Reinigung ist eine sehr wichtige und herausfordernde Sparte der Gebäudereinigung, der wir uns seit Jahren erfolgreich stellen.

Wir reinigen in über 40 Kitas in Hamburg und können Ihnen gerne Referenzen über unsere Zuverlässigkeit zukommen lassen.

In der Kitareinigung stellen wir Ihnen solange gewünscht immer dieselbe Reinigungskraft zur Verfügung.

In der laufenden Unterhaltsreinigung in Kindertagesstätten legen wir sehr großen Wert auf die Kommunikation und den störungsfreien Ablauf Ihres Tagesgeschäftes. Wir bieten Ihnen unseren 24h kostenfreien Angebotsservice für die Unterhaltsreinigung einer Kindertagestätte.

Reinigungsfirma Hamburg erreichen Sie unter 040 - 287 85 943 nutzen Sie auch gerne unseren weiteren Dienstleistungen in der Gebäudereinigung und Büroreinigung

Reinigungs- und Desinfektionsplan für Kindertagesstätten (Kita)

Reinigungsfirmen müssen in Kinder- und Jugendeinrichtungen aufgrund der intensiven Nutzung, auch durch empfindliche Nutzergruppen, regelmäßig und sachgerecht durchgeführt werden. In der DIN 77400 "Reinigungsdienstleistungen - Schulgebäude - Anforderungen an die Reinigung" werden Mindestanforderungen an die Reinigung von Schulgebäuden und die zugehörigen festgelegt. Dies gilt unabhängig davon, ob die Reinigung von eigenen Beschäftigten oder einer Reinigungsfirma (ähnlich einer Büroreinigung) erbracht wird. Die Anforderungen aus dieser DIN können auch als Orientierung bei der Erstellung von Empfehlungen für die Reinigung in Kinder- und Jugendeinrichtungen dienen.

Bei der individuellen Festlegung der Reinigungsintervalle in Gemeinschaftseinrichtungen müssen insbesondere die örtlichen Gegebenheiten berücksichtigt werden. Die in der DIN 77400 festgelegten Reinigungsintervalle sind empfohlene zuverlässige Mindestreinigungshäufigkeiten. Es wird darauf hingewiesen, dass in Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten und den o. g. Faktoren eine regelmäßige Unterhaltsreinigung als in der DIN 77400 angegeben notwendig sein kann, um ein gewisses Maß an Sauberkeit zu erhalten.

Nur in Ausnahmefällen ist es erforderlich, eine gründliche und desinfizierende Reinigung bzw. Flächendesinfektion durchzuführen. Dies betrifft besondere Bereiche wie zum Beispiel saubere Küchen oder kann bei vermehrt aufgetretenen, meldepflichtigen Infektionskrankheiten in der Gemeinschaftseinrichtung der Fall sei. Dann veranlasst das zuständige Gesundheitsamt entsprechende Maßnahmen. Dazu gehört unter anderem die desinfizierende Reinigung von Handläufen. Bei Kontamination mit Blut, Stuhl und Erbrochenem ist ebenfalls eine desinfizierende Reinigung erforderlich, die allerdings nur durch dafür eingewiesenes Personal und unter strikter Beachtung der vorgegebenen Herstellerangaben zu Einwirkzeit und Gebrauchsverdünnung sowie eines in der Schule vorhandenen Reinigungs- und Desinfektionsplans durchgeführt werden sollte (siehe folgende Seiten).

Saubere Sanitär- und Waschbereiche sind in Gemeinschaftseinrichtungen für Kinder- und Jugendliche von besonderer hygienischer Bedeutung. Hier muss mindestens einmal am Tag eine gründliche Reinigung und ein regelmäßiges Scheuern der Bodenflächen (Entfernen nicht haftender und haftender Verschmutzung mit vorheriger Grobschmutzentfernung) vorgenommen werden. Zweckmäßig ist dazu eine Raumausstattung mit Wand- und Bodenfliesen. Reinigungsmaßnahmen unter Zusatz von Desinfektionsmitteln sind in Sanitärbereichen bei Kontamination von Flächen mit Stuhl, Erbrochenem etc. oder wenn meldepflichtige übertragbare Krankheiten auftreten angebracht.

Es ist grundsätzlich auf Sauberkeit und Zuverlässigkeit in der Einhaltung der Intervalle durch die Reinigungskraft in der Kita-Reinigung zu achten.
Quelle IZG NRW Kita Reinigung Hamburg

Ihr Angebot

Jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Angebot anfordern

Firma
Ansprechpartner
Art der Reinigung



Ort
E-Mail*
Weitere Informationen
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
 


Was? Wann? Wie? Womit? Wer?
Händereinigung Zum Dienstbeginn vor und nach dem Essen,
Speisenzubereitung und Speisenverteilung
nach Toilettenbenutzung
nach Tierkontakt
bei Bedarf
Waschlotion auf die feuchte Haut auftragen
Hände gründlich waschen
mit Einmalhandtüchern bzw. separatem personenbezogenem Handtuch trocknen
Waschlotion aus Seifenspendern an jedem Handwaschplatz sowie Einmalhandtücher oder personenbezogenes Handtuch Aufsichts- und Betreuungspersonal, Lehrer/innen und Erzieher/innen -, Küchen-, Reinigungspersonal Kinder und Jugendliche
Hygienische Händedesinfektion nach Kontakt mit Körperflüssigkeiten / Ausscheidungen (infektiösem Material)
nach Toilettenbenutzung
nach dem Wickeln
nach Reinigungsarbeiten im Sanitärbereich
nach Kontakt mit erkrankten Kindern
nach Schmutzwäscheentsorgung
vor Speisenzubereitung und Speisenverteilung
nach Arbeiten mit Geflügel, rohem Fleisch und Gemüse
nach Ablegen von Schutzhandschuhen
bei Bedarf
nach Gebrauchsanweisung (Herstellerangaben) des Händedesinfektionsmittels i. d. R.: ca. 3-5 ml für 30 Sek. auf der trockenen Haut verreiben, dabei Handgelenke, Fingerzwischenräume, Fingerkuppen, Daumen und Nagelpfalz berücksichtigen, die Hände müssen über die gesamte Einwirkzeit mit dem Desinfektionsmittel feucht gehalten werden alkoholisches Händedesinfektionsmittel (VAH-gelistetes Präparat) Aufsichts- und Betreuungspersonal, Lehrer/innen und Erzieher/innen Küchen-, Reinigungspersonal ggf. Kinder- und Jugendliche
Flure täglich
bei Bedarf
Feuchtwischverfahren Reinigungsmittel Reinigungspersonal


Was? Wann? Wie? Womit? Wer?
Gruppenraum
Teppichboden
Kunststoffböden
täglich
bei Bedarf
staubsaugen und/oder Feuchtwischverfahren Haushaltsstaubsauger
Reinigungsmittel
Reinigungspersonal
Handkontaktflächen täglich
bei Bedarf
Feuchtwischverfahren Reinigungsmittel Reinigungspersonal, Aufsichts- und Betreuungspersonal
Entspannungszone (Bezüge für Matratzen und Kissen etc.) wöchentlich
bei Bedarf
bei mind. 60°C waschen Textilwaschmaschine Reinigungspersonal ggf. Aufsichts- und Betreuungspersonal
Küche täglich
bei Bedarf
reinigen
Feuchtwischverfahren
Ggf. Desinfektion(siehe Hygieneplan)
Reinigungsmittel, Flächendesinfektionsmittel (DVG-Liste) Reinigungspersonal Küchenpersonal
Büroräume 1-2 mal wöchentlich staubsaugen und/oder Feuchtwischverfahren Haushaltsstaubsauger
Reinigungsmittel
Reinigungspersonal
Gymnastikraum täglich (nach Benutzung)
bei Bedarf
Feuchtwischverfahren Reinigungsmittel Reinigungspersonal
Spielgeräte und Gegenstände monatlich
bei Bedarf
je nach Material
reinigen
Feuchtwischverfahren
Reinigungsmittel, Textilwaschmaschine Reinigungspersonal, ggf. Aufsichts- und Betreuungspersonal
Einrichtungsgegenstände wöchentlich Feuchtwischverfahren Reinigungsmittel Reinigungspersonal
Reinigung von Handtüchern und Putzutensilien (Wischbezüge usw.) wöchentlich)
bei Bedarf
bei mind. 60°C waschen, anschließend trocknen Textilwaschmaschine Reinigungspersonal ggf. Aufsichts- und Betreuungspersonal


Was? Wann? Wie? Womit? Wer?
Papierkörbe/ Abfalleimer täglich
bei Bedarf
leeren, reinigen, Feuchtwischverfahren Reinigungsmittel Reinigungspersonal
Sanitärbereich
WC-Sitze
Toilettenbecken
Urinale
Armaturen
Waschbecken
Wände
täglich bei Bedarf, Wände wöchentlich und bei Bedarf reinigen
Feuchtwischverfahren
Reinigungsmittel Reinigungspersonal


Was? Wann? Wie? Womit? Wer?
Milchflaschen nach jedem Gebrauch vorreinigen und thermisch desinfizieren mit Leitungswasser abspülen, Geschirrspülmaschine oder 15 Minuten auskochen (geschlossener Topf) Aufsichts- und Betreuungspersonal
Schnuller nach jedem Gebrauch vorreinigen und thermisch desinfizieren mit Leitungswasser abspülen, Geschirrspülmaschine oder 15 Minuten auskochen (geschlossener Topf) Aufsichts- und Betreuungspersonal
Spielzeuge und Beschäftigungsmaterialien wöchentlich
Säuglingsspielzeug täglich
reinigen
Feuchtwischverfahren
Reinigungsmittel Aufsichts- und Betreuungspersonal
Wickeltischauflage nach jedem Wickeln desinfizierend reinigen Flächendesinfektionsmittel (VAH-gelistet) Aufsichts- und Betreuungspersonal
Händedesinfektion nach jedem Wickeln nach Gebrauchsanweisung des Händedesinfektions- mittels i. d. R.: ca. 3-5 ml für 30 Sek einreiben, dabei die Hände mit dem Desinfektionsmittel feuchthalten alkoholisches Händedesinfektions-mittel (VHA-gelistet) Aufsichts- und Betreuungspersonal


Was? Wann? Wie? Womit? Wer?
Fieberthermometer nach jeder Benutzung reinigen
nach rektaler Messung desinfizierend reinigen
Flächendesinfektionsmittel (VAH-gelistet) Aufsichts- und Betreuungspersonal
Windeleimer täglich desinfizierend reinigen
mit einer Mülltüte versehen
Flächendesinfektionsmittel (VAH-gelistet) Aufsichts- und Betreuungspersonal, Reinigungspersonal
Töpfchen nach jeder Benutzung reinigen
Feuchtwischverfahren
Reinigungsmittel Aufsichts- und Betreuungspersonal, Reinigungspersonal
Dusche
Badewanne
nach Benutzung reinigen
Feuchtwischverfahren
Reinigungsmittel Aufsichts- und Betreuungspersonal, Reinigungspersonal
Spielsand regelmäßig harken falls möglich, zum Dienstende abdecken
1 x jährlich auswechseln oder reinigen
Laub, Tierkot usw. aus dem Spielsand entfernen, mit einer entsprechenden Abdeckfolie abdecken
alten Sand durch neuen ersetzen
Harke und Kotschaufel
mit einer stabilen Plane/Folie
Sand (entsprechend dem Runderlass)
z. B. Gärtnerin/Gärtner, Hausmeisterin/Hausmeister, Reinigungspersonal; ggf. Aufsichts- und Betreuungspersonal


Wir machen uns einen Plan: Denn mit System putzt es sich leichter!

<5>Mit System putzt es sich leichter!Und wie sieht das nun im Detail aus?

So, mit unserem System, von innen nach au├čen und von oben nach unten haben wir uns vom Flur zum Bad und von da aus zu den restlichen Zimmern vorgearbeitet. Als letztes haben wir uns die K├╝che aufbewahrt. Nach unserem vier Farben-System sind wir nun bei Gr├╝n angelangt. 

Nachdem wir die K├╝che mit System gereinigt haben. Behalten wir uns den K├╝hlschrank und den Ofen zum Schluss auf. 

Zuerst der K├╝hlschrank: Bevor es los geht, machen wir ein Resteessen, dann ist der K├╝hlschrank nicht so voll und wir m├╝ssen nicht so viel herausr├Ąumen. Denn, alles muss raus! 
Bevor wir aber mit der Reinigung beginnen, ganz wichtig: Netzstecker ziehen.

Nun aber ran an den Schmutz. Eisfach abtauen lassen. Mit etwas hei├čem Wasser kann man den Abtauprozess etwas beschleunigen. 

Die einzelnen F├Ącher und Einlegeb├Âden nehmen wir aus dem K├╝hlschrank heraus und wischen sie einzeln ab. F├╝r die Reinigung nehmen wir eine Mischung aus Essig und Wasser in einem Verh├Ąltnis von 2 Teilen Wasser und einem Teil Essig. 

Haben wir alles ordentlich gewischt, k├Ânnen wir damit beginnen, die Lebensmittel wieder hineinzustellen. Damit wir aber den Schmutz nicht wieder mitbringen, lohnt es sich auch die Lebensmittelverpackungen abzuwischen. 

Als letzten Schritt wischen wir den K├╝hlschrank von au├čen ab und beseitigen den Staub und die Spinnweben hinten mit dem Staubsauger oder Staubwedel. Sind wir damit fertig, kann der Netzstecker wieder in die Steckdose. 

Kontakt

Reinigungsfirma Hamburg - Ihre Gebäudereinigung

Sie suchen eine qualitätsbewusste Gebäudereinigung für Hamburg?
Kontaktieren Sie uns!

Frank Wulf
Reinigungsfirma Hamburg

Am Dornberg 29
22159 Hamburg


Tel.: +49 40 - 287 85 943
Fax: +49 40 287 859 44
E-Mail: info@reinigungsfirma-hamburg.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung