Pflege und Erhalt von Holzmöbeln

Mit je weniger Wasser ihre Holzmöbel in Berührung kommen - desto besser ist dies für deren Erhalt. Viele Pflege- und Reinigungsmittel säubern Ihre Möbel zwar, sind aber was den Erhalt der Möbel betrifft nicht sonderlich empfehlenswert. Deshalb sollten Sie, wenn möglich, ihre Möbel am besten mit einem trockenen, oder nur leicht angefeuchteten Baumwoll- oder Microfaser-Tuch reinigen.

Verwenden Sie möglichst keine Reiniger mit Alkoholgehalt, Öle oder Silikon wie sie heutzutage in vielen handelsüblichen Pflegemitteln vorkommen. Denn die Oberflächen älterer Möbel bestehen vorwiegend aus natürlichen Wachsen oder Harzen, somit sind nicht so beanspruchbar, wie moderne Lacke. Sollten Sie sich dennoch zu einer Behandlung mit Pflegemittel entscheiden, testen Sie zuvor das Reinigungsmittel an einer unauffälligen Stelle des Möbelstücks.

Nächster Putztipp: Pfeil blau rechts  zurück zur Auswahl