Schimmelflecken richtig behandeln

Einer der hartnäckigsten Flecken auf Stoffbezügen und anderen Textilien ist der Schimmelfleck. Nicht nur, dass er dem Menschen unter Umständen gefährlich werden kann, er ist zudem höchst unansehnlich anzuschauen. Sollten Sie also einmal auf einen solchen Fleck auf ihrer Couch stoßen, waschen Sie ihren Stoffbezug erst einmal in der Waschmaschine. Dazu benötigen Sie nur ihr Waschmittel und etwas Fleckensalz. Je höher die Gradzahl, umso größer die Wahrscheinlichkeit, dass der Fleck raus geht. Doch achten Sie bitte darauf keine empfindlichen Stoffe mit hoher Gradzahl zu waschen.

Sollte der Fleck durch das Waschen nicht raus gegangen sein, versuchen Sie es so: Geben Sie Zitronensaft auf den Fleck, lassen Sie es einwirken und bestreuen Sie die Stelle währenddessen mit etwas Salz (bei empfindlichen Stoffen immer sehr behutsam vorgehen!). Lassen Sie danach ihren Stoffbezug am Besten in der Sonne trocken. Scheint die Sonne nicht, können Sie ebenso gut ein Bleichmittel auf Sauerstoffbasis anwenden. Danach sollte der Schimmelfleck aus der Polstergarnitur verschwunden sein.

Nächster Putztipp: Pfeil blau rechts  Wie putze ich meinen PC